Notifizierte Stellen nach EU-BauPVO

Das DIBt ist notifizierende Behörde nach der EU-Bauproduktenverordnung (EU-BauPVO). Voraussetzung für die Notifizierung nach EU-BauPVO ist die Akkreditierung nach EN ISO/IEC 17025 und/oder EN 45011 bzw. EN ISO/IEC 17065 durch die Deutsche Akkreditierungsstelle GmbH (DAkkS) einschließlich der Bestätigung der Erfüllung der Anforderungen aus Artikel 43 EU-BauPVO.

Antragsformulare zur Notifizierung nach EU-BauPVO

Liste der notifizierten Stellen (NANDO)

Hinweise zum Umgang mit neuen Fassungen harmonisierter Normen bei der Notifizierung von Prüflaboren und Zertifizierungsstellen nach der Verordnung (EU) Nr. 305/2011 (Stand: 11. April 2016)

Information zur Notifizierung (Änderungen im NANDO-System)

(Fassung: 26.08.2014)

Hinweise zur Bewertung und Überprüfung der Leistungsbeständigkeit bei Produkten mit einer europäischen technischen Zulassung, die vor dem 01.07.2013 erteilt wurde (Stand: 18.05.2015)

Notifizierung und technische Spezifikation, Vortrag (März 2012)

Notifizierung von Prüf- und Überwachungsstellen nach EUBauPVO,
Vortrag (März 2012)

Informationen zur Akkreditierung nach EU-BauPVO