• Startseite
  • Aktuelles
  • DIBt-Wanderausstellung „Innovativ bauen: Für Sicherheit. Für morgen. Für Sie.“ jetzt in Düsseldorf zu sehen
23. September 2019

DIBt-Wanderausstellung „Innovativ bauen: Für Sicherheit. Für morgen. Für Sie.“ jetzt in Düsseldorf zu sehen

Dr. Thomas Wilk, Abteilungsleiter für den Bereich „Bauen“ im nordrhein-westfälischen Ministerium für Heimat, Kommunales, Bau und Gleichstellung, und DIBt-Vizepräsident Dr. Karsten Kathage eröffneten am 20. September 2019 die mobile Ausstellung "Innovativ bauen: Für Sicherheit. Für morgen, Für Sie.". Die Ausstellung zeigt zehn neuartige Bauprodukte und Bauarten, die dank einer Zulassung/Genehmigung des DIBt auf deutschen Baustellen eingesetzt werden können. Die Ministerin für Heimat, Kommunales, Bau und Gleichstellung des Landes Nordrhein-Westfalen, Ina Scharrenberger, hatte das DIBt mit seiner „Ausstellung zum Anfassen und Entdecken“ nach Nordrhein-Westfalen eingeladen.

Düsseldorf ist bereits die zweite Station der mobilen Ausstellung. Zuvor war sie vom 12. August bis 13. September in Potsdam zu sehen. Hier wurde sie am 9. September 2019 von der brandenburgischen Ministerin für Infrastruktur und Landesplanung Kathrin Schneider im Beisein des Ministers für Ländliche Entwicklung, Umwelt und Landwirtschaft Jörg Vogelsänger (ebenfalls Brandenburg) sowie des DIBt-Präsidenten Gerhard Breitschaft eröffnet.

In Düsseldorf begrüßten Dr. Thomas Wilk und Dr. Karsten Kathage die geladenen Gäste, zu denen neben Vertretern der Bauwirtschaft und der einschlägigen Landeskammern und -verbände auch Auszubildende im Handwerk gehörten. Beide betonten, wie wichtig eine gute Zusammenarbeit zwischen der Industrie und den Bauaufsichtsbehörden ist, um sicheres, umwelt- und klimafreundliches Bauen in Deutschland und Europa zu ermöglichen.

DIBt-Vizepräsident Dr.-Ing. Karsten Kathage: „Vielen Nutzern ist nicht bewusst, dass Bauprodukte heute High-Tech-Produkte sind. Sie müssen hohe technische Anforderungen erfüllen, um die Standsicherheit, Dauerhaftigkeit, Brandsicherheit und Umweltfreundlichkeit von Bauwerken zu gewährleisten. Innovationen im Bauwesen sind wichtig, damit wir Zukunftsaufgaben wie Ressourcenschonung, Energieeffizienz und Klimaschutz bewältigen können. Die Bauministerien und -behörden der Länder und das DIBt engagieren sich dafür, dass innovative Bauprodukte sicher in Gebäude eingebaut werden können.“

Im Anschluss an die Begrüßung waren die Gäste eingeladen, die Ausstellung zu erkunden. Anfassen der Exponate ausdrücklich erwünscht! Für die Auszubildenden hatte das Team des Ministeriums zudem ein „World-Café“ vorbereitet, in dessen Rahmen sie sich über ihre Eindrücke und das Erfahrene austauschen konnten.

Die DIBt-Wanderausstellung ist noch bis 28. Oktober 2019 im Ministerium für Heimat, Kommunales, Bau und Gleichstellung des Landes Nordrhein-Westfalen zu sehen.

Mobile Ausstellung "Innovativ bauen: Für Sicherheit. Für morgen. Für Sie" in Düsseldorf
23. September 2019 – 28. Oktober 2019

Ministerium für Heimat, Kommunales, Bau und Gleichstellung
des Landes Nordrhein-Westfalen
Jürgensplatz 1
40219 Düsseldorf

Ein Besuch ist zu den üblichen Bürozeiten des Ministeriums möglich. Bitte melden Sie sich dazu mit Personalausweis an der Pforte des Ministeriums.

Auszubildende aus NRW erkunden die mobile Ausstellung zum innovativen Bauen des DIBt
Anfassen erwünscht! Auszubildende aus NRW erkunden die mobile Ausstellung zum innovativen Bauen des DIBt; Bildquelle: MHKBG NRW
Zurück zur Übersicht