09. August 2019

Eröffnung der DIBt-Wanderausstellung "Innovativ bauen: Für Sicherheit. Für morgen. Für Sie" in Potsdam

Die Ministerin für Infrastruktur und Landesplanung Kathrin Schneider, der Minister für Ländliche Entwicklung, Umwelt und Landwirtschaft Jörg Vogelsänger (beide Land Brandenburg) und der Präsident des Deutschen Instituts für Bautechnik (DIBt) Gerhard Breitschaft haben am 9. August 2019 den Startschuss für die mobile Ausstellung des DIBt „Innovativ bauen: Für Sicherheit. Für morgen. Für Sie.“ in Potsdam gegeben.

Die Ausstellung zum Anfassen und Entdecken neuer Bauprodukte wurde zum 50-jährigen Bestehen des Deutschen Instituts für Bautechnik konzipiert und wird in den kommenden Monaten in mehreren Bundesländern zu sehen sein. Den Auftakt macht das Land Brandenburg, wo die Schau bis zum 13. September 2019 im Foyer des Ministeriums für Ländliche Entwicklung, Umwelt und Landwirtschaft präsentiert wird.

Innovativ und sicher bauen – Schneider und Vogelsänger haben Ausstellung eröffnet (2 Seiten)

Presseinformation; Stand: 9. August 2019; Ministerium für Infrastruktur und Landesplanung / Ministerium Ländliche Entwicklung, Umwelt und Landwirtschaft, Potsdam

Besucher der DIBt-Wanderausstellung „Innovativ bauen: Für Sicherheit. Für morgen. Für Sie“
Besucher der DIBt-Wanderausstellung „Innovativ bauen: Für Sicherheit. Für morgen. Für Sie“ in Potsdam
Kathrin Schneider (Ministerin für Infrastruktur und Landesplanung, Brandenburg), Gerhard Breitschaft (Präsident des DIBt) und Jörg Vogelsänger (Minister für Ländliche Entwicklung, Umwelt und Landwirtschaft, Brandenburg)
Von links nach rechts: Kathrin Schneider (Ministerin für Infrastruktur und Landesplanung, Brandenburg), Gerhard Breitschaft (Präsident des DIBt) und Jörg Vogelsänger (Minister für Ländliche Entwicklung, Umwelt und Landwirtschaft, Brandenburg)