• Startseite
  • Aktuelles
  • Von Nachhaltigkeit bis Digitalisierung: Viele aktuelle Themen auf der Generalversammlung der WFTAO in Budapest
10. Oktober 2019

Von Nachhaltigkeit bis Digitalisierung: Viele aktuelle Themen auf der Generalversammlung der WFTAO in Budapest

In Budapest fand in diesem Jahr die Vollversammlung des Weltverbands der Organisationen für technische Bewertungen (Englisch: World Federation of Technical Assessment Organisations, kurz WFTAO) statt. Drei Tage lang – vom 23. bis 25. September 2019 – tauschten sich die Delegierten aus aller Welt über die Entwicklungen in ihren Ländern und im Bauwesen allgemein aus. Von modularem Bauen, über Energieeffizienz und Nachhaltigkeit bis hin zur Digitalisierung spannte sich der thematische Bogen. Doch auch bautechnische Themen – wie Sicherheitsaspekte bei der Verwendung von Magnesiumoxid-Platten, Brandprüfungen für Wärmedämmverbundsysteme und Fragen zur sicheren Befestigung dieser Systeme bei hohen und sehr hohen Windlasten – wurden diskutiert.

DIBt-Präsident Dipl.-Ing. Gerhard Breitschaft referierte u.a. zum interdisziplinären Forschungsprojekt C³ - Carbon Concrete Composite sowie zu den deutschen Regelungen für rezyklierte Gesteinskörnungen. Beide Beispiele zeigen, dass unterschiedliche Schutzziele – wie Standsicherheit, Umweltschutz und Ressourcenschonung – in Wechselwirkung zueinander treten können. Er betonte, dass es wichtig ist, für diese Schutzziele – gemeinschaftlich und auf einer möglichst breiten Grundlage – wirtschaftlich, ökologisch und technisch sinnvolle Lösungen zu finden.

Die Teilnehmer des Treffens kamen in diesem Jahr aus Australien, Belgien, Brasilien, Dänemark, Deutschland, Frankreich, Irland, Japan, Kanada, Polen, Spanien, Südafrika, dem Gastgeberland Ungarn und den USA.

Hintergrundinformationen zur WFTAO
Die WFTAO ist ein weltweites Netzwerk von Zulassungs- und Bewertungsstellen. Ihr Ziel ist es, Hersteller bei der Erlangung von Zulassungen und Bewertungen in Drittländern zu unterstützen und den fachlichen Austausch zu fördern. Das DIBt ist seit 2010 Vollmitglied der WFTAO und hat seither erfolgreiche Projekte mit Partnerstellen in den USA, Großbritannien und anderen Ländern durchgeführt.

Teilnehmer der 25. Generalversammlung der WFTAO in Budapest
Teilnehmer der 25. Generalversammlung der WFTAO in Budapest; Quelle: ÉMI Non-profit Limited Liability Company for Quality Control and Innovation in Building, Szentendre (Ungarn)
Zurück zur Übersicht