Zahlen und Fakten

 

Allgemeines

  • 1968 aufgrund eines Abkommens zwischen den Ländern und dem Bund gegründet
  • deutsche Zulassungsstelle für Bauprodukte und Bauarten und Europäische Technische Bewertungsstelle
  • zahlreiche weitere bauaufsichtliche Aufgaben
  • 220 Mitarbeiter (Ingenieure, Wissenschaftler, Verwaltungsangestellte und Juristen)
  • 30 Referate in 5 Abteilungen (siehe Organisation)
  • ca. 550 ehrenamtliche Sachverständige aus Wissenschaft, Wirtschaft und Verwaltung

Unsere Geschäftsfelder in Zahlen

  • Jährlich rund 3.000 allgemeine bauaufsichtliche Zulassungen und Bauartgenehmigungen
  • Mehr als 1400 vom DIBt ausgestellte ETAs derzeit gültig
  • 276 anerkannte Prüf-, Überwachungs- und Zertifizierungsstellen (nach Landesbauordnungen)
  • 124 durch uns notifizierte Drittstellen (nach EU-Bauproduktenverordnung)
  • Vergabe von ca. 36.000 Registernummern für Energieausweise pro Monat
  • steigende Zahl an Marktüberwachungsverfahren durch oder unter Beteiligung des DIBt