EnEV-Registrierstelle

Registrierung von Energieausweisen und Inspektionsberichten für Klimaanlagen

Nach der neuen Energieeinsparverordnung (EnEV 2013) müssen Energieausweise und Inspektionsberichte für Klimaanlagen ab dem 1. Mai 2014 registriert werden.

Das DIBt übernimmt in diesem Rahmen die Registrierung aller Energieausweise und Inspektionsberichte für Klimaanlagen sowie die elektronische Stichprobenkontrolle (Stufe 1) für Energieausweise.

Aktueller Hinweis:

Bitte teilen Sie der EnEV-Registrierstelle fehlerhafte Registriernummern zeitnah mit (siehe auch FAQ Frage 17 unserer FAQs).
Fehlerhafte Registriernummern können nur im laufenden Jahr ungültig gesetzt werden. Sofern die Registriernummer in die elektronische Stichprobenkontrolle (Stufe 1) gezogen wurde, ist dies sogar nur innerhalb von 3 Wochen möglich.

 

In der Regel ist es nicht möglich, eine Registriernummer, die Sie über Ihr Benutzerkonto abgerufen haben, manuell in die Berechnungssoftware oder die Druckapplikation des BBSR einzugeben. Rufen Sie die Registriernummer bitte nur dann manuell ab, wenn Sie weder eine Software noch die Druckapplikation des BBSR verwenden.

 

Weiterführende Informationen

Zur Registierung und zum EnEV-Benutzerkonto geht es hier.

Wichtige Fragen und Antworten (FAQs) zur EnEV-Registrierstelle haben wir hier für Sie zusammengestellt.

Informationen zur elektronischen Stichprobenkontrolle finden Sie hier.

Zu den EnEV-Auslegungsfragen geht es hier.

Spezifikationen für Software-Entwickler inkl. der Schnittstellen

  • Anleitung für Software-Entwickler