Bodeninjektionsmittel

Bodeninjektionsmittel sind Produkte, die zum Einpressen in den Untergrund als Poreninjektion zur Abdichtung von Boden für geotechnische Zwecke (Baugrubenabdichtung) verwendet werden.

Bauaufsichtlicher Rahmen

Regeln zur Planung und Bemessung können der DIN EN 12715 in Verbindung mit DIN SPEC 18187 entnommen werden.

Für die Bewertung der Auswirkungen der Bodeninjektionsmittel auf Boden und Grundwasser erteilt das DIBt allgemeine bauaufsichtliche Zulassungen.

Antragsformulare

Nationales Verfahren

Für die Erteilung einer allgemeinen bauaufsichtlichen Zulassung (abZ) oder allgemeinen Bauartgenehmigung (aBG) ist ein Antrag beim DIBt erforderlich (vgl. Musterbauordnung 2016 §§ 16a Abs.2 und 18 Abs. 2 und 4). Das gilt auch für die Änderung, Ergänzung oder Verlängerung einer bestehenden Zulassung oder einer bestehenden Bauartgenehmigung.

Der Antrag kann formlos gestellt werden. Benötigt werden folgende Angaben:

  • Name und Adresse des Antragstellers
  • Beschreibung des Zulassungs- bzw. Regelungsgegenstands und des Verwendungs- bzw. Anwendungsbereichs
  • Ziel des Antrags (Neuzulassung oder Änderung/Ergänzung/Verlängerung einer Zulassung)

Tipp 1: Nutzen Sie unsere Antragsmuster (siehe unten). Sie berücksichtigen alle relevanten Daten.

Tipp 2: Achten Sie auf vollständige und korrekte Antragsunterlagen! Das erleichtert die Bearbeitung und beschleunigt das Verfahren.

Antragsformular Zulassung und/oder Bauartgenehmigung (3 Seiten)

Stand: Januar 2018; Antrag auf Erteilung einer allgemeinen bauaufsichtlichen Zulassung (abZ), einer allgemeinen bauaufsichtlichen Zulassung in Kombination mit einer allgemeiner Bauartgenehmigung (abZ + aBG) oder einer allgemeinen Bauartgenehmigung (aBG)

Antrag zur Änderung / Ergänzung / Verlängerung der Geltungsdauer einer allgemeinen bauaufsichtlichen Zulassung und/oder einer allgemeinen Bauartgenehmigung (4 Seiten)

Stand: Januar 2018

Merkblatt zum Anfertigen von Zeichnungen für allgemeine bauaufsichtliche Zulassungen und Bauartgenehmigungen (5 Seiten)

Stand: Juli 2017

  • abZ/aBG
  • Z = Neubescheid | E = Ergänzungsbescheid | Ä = Änderungsbescheid | V = Verlängerungsbescheid | G = Geltungsdauer bis
    Regelungsgegenstand Antragsteller Bescheid-Nr. Geltungsdauer
    von / bis
    BAUER-Silikatgel LWS zum Einpressen in den Untergrund

    BAUER Spezialtiefbau GmbH

    BAUER-Straße 1

    86529 Schrobenhausen

    Z-101.34-1 Z: 17.08.2018
    G: 03.09.2023
    Silikatgel "INSOND-SEAL-INJECT (ISI)" zum Einpressen in den Untergrund

    ZÜBLIN Spezialtiefbau Ges.m.b.H.

    Donau-City-Straße 9

    1220 Wien

    ÖSTERREICH

    Z-101.34-34 Z: 16.11.2017
    G: 16.11.2022
    Stump-Silikatgel "SIG-60" zum Injizieren in den Untergrund

    Stump Spezialtiefbau GmbH

    Valeska-Gert-Straße 1

    10243 Berlin

    Z-101.34-35 Z: 19.12.2017
    G: 19.12.2022
    Silkatgel "Implenia BIG SB" zum Einpressen in den Untergrund

    Implenia Spezialtiefbau GmbH

    Diffenéstrasse 14

    68169 Mannheim

    Z-101.34-37 Z: 30.08.2018
    G: 30.08.2023
    Silikatgel "Implenia BIG BC" zum Einpressen in den Untergrund

    Implenia Spezialtiefbau GmbH

    Diffenéstrasse 14

    68169 Mannheim

    Z-101.34-38 Z: 30.08.2018
    G: 30.08.2023
    "Stump - Bioweichgel" zum Injizieren in den Untergrund

    Stump-Franki Spezialtiefbau GmbH

    Valeska-Gert-Straße 1

    10243 Berlin

    Z-101.34-39 Z: 22.07.2019
    G: 22.07.2022
    Stump-Silitight 69 zum Injizieren in den Untergrund

    Stump-Franki Spezialtiefbau GmbH

    Valeska-Gert-Straße 1

    10243 Berlin

    Z-101.34-43 Z: 12.06.2019
    G: 12.06.2021
    Silikatgel "NEUTROGEL" zum Einpressen in den Untergrund

    Keller Grundbau GmbH

    Kaiserleistraße 8

    63067 Offenbach

    Z-101.34-48 Z: 09.08.2019
    G: 09.08.2024

Brigitte Strathmann
Referatsleitung Umweltschutz, Nachhaltigkeit

Tel.: +49 30 78730-238
Fax: +49 30 78730-11238
E-Mail: bip@dibt.de

Rechtsgrundlagen

Prüfung, Überwachung, Zertifizierung