Düsenstrahlverfahren, Hochdruckinjektionen

Düsenstrahl- oder Hochdruckinjektionsverfahren sind Verfahren zur Herstellung von Tragelementen (Säulen- und/oder Wandelemente) im Erdreich. Dabei handelt es sich um eine Bodenverfestigung entsprechend DIN 4093. Hierzu wird der anstehende Boden unter Hochdruck aus dem Gefüge gelöst und mit Bindemittelsuspensionen vermischt.

Bauaufsichtlicher Rahmen

Die Bemessung und Ausführung von Tragelementen mittels Düsenstrahl- oder Hochdruckinjektionsverfahren ist technisch nicht geregelt. Das DIBt erteilt hierfür allgemeine Bauartgenehmigungen.

Von der ausführenden Firma ist eine Übereinstimmungserklärung abzugeben, dass die von ihr ausgeführten Säulen- und Wandelemente den Bestimmungen der jeweiligen Bauartgenehmigung entsprechen.

Der Einsatz der Verfahren zur Baugrundverbesserung ist bauaufsichtlich zulässig und bedarf keiner Bauartgenehmigung.

Antragsformulare

Nationales Verfahren

Für die Erteilung einer allgemeinen bauaufsichtlichen Zulassung (abZ) oder allgemeinen Bauartgenehmigung (aBG) ist ein Antrag beim DIBt erforderlich (vgl. Musterbauordnung 2016 §§ 16a Abs.2 und 18 Abs. 2 und 4). Das gilt auch für die Änderung, Ergänzung oder Verlängerung einer bestehenden Zulassung oder einer bestehenden Bauartgenehmigung.

Der Antrag kann formlos gestellt werden. Benötigt werden folgende Angaben:

  • Name und Adresse des Antragstellers
  • Beschreibung des Zulassungs- bzw. Regelungsgegenstands und des Verwendungs- bzw. Anwendungsbereichs
  • Ziel des Antrags (Neuzulassung oder Änderung/Ergänzung/Verlängerung einer Zulassung)

Tipp 1: Nutzen Sie unsere Antragsmuster (siehe unten). Sie berücksichtigen alle relevanten Daten.

Tipp 2: Achten Sie auf vollständige und korrekte Antragsunterlagen! Das erleichtert die Bearbeitung und beschleunigt das Verfahren.

Antragsformular Zulassung und/oder Bauartgenehmigung (3 Seiten)

Stand: Januar 2018; Antrag auf Erteilung einer allgemeinen bauaufsichtlichen Zulassung (abZ), einer allgemeinen bauaufsichtlichen Zulassung in Kombination mit einer allgemeiner Bauartgenehmigung (abZ + aBG) oder einer allgemeinen Bauartgenehmigung (aBG)

Antrag zur Änderung / Ergänzung / Verlängerung der Geltungsdauer einer allgemeinen bauaufsichtlichen Zulassung und/oder einer allgemeinen Bauartgenehmigung (4 Seiten)

Stand: Januar 2018

Merkblatt zum Anfertigen von Zeichnungen für allgemeine bauaufsichtliche Zulassungen und Bauartgenehmigungen (5 Seiten)

Stand: Juli 2017

  • abZ/aBG
  • Z = Neubescheid | E = Ergänzungsbescheid | Ä = Änderungsbescheid | V = Verlängerungsbescheid | G = Geltungsdauer bis
    Regelungsgegenstand Antragsteller Bescheid-Nr. Geltungsdauer
    von / bis
    Düsenstrahlverfahren "RODINJET"

    RODIO GmbH Spezialtiefbau

    Siemensstraße 2a

    86356 Neusäß

    Z-34.24-202 Z: 22.05.2019
    G: 06.05.2024
    Niederdruckerosionsverfahren "SPESA-NDE"

    SPESA Spezialbau und Sanierung GmbH

    BAUER-Straße 1

    86529 Schrobenhausen

    Z-34.24-206 Z: 26.06.2017
    G: 02.07.2022
    Düsenstrahlverfahren "Himmel und Papesch"

    Himmel u. Papesch

    Bauunternehmung GmbH u. Co. KG

    Max-Planck-Straße 4

    36179 Bebra

    Z-34.24-207 Z: 04.12.2017
    G: 23.11.2022
    Düsenstrahlverfahren "TREVI - Jet"

    TREVI Spezialtiefbau GmbH

    Hofmannstraße 52

    81379 München

    Z-34.24-209 Z: 06.09.2018
    G: 01.11.2022
    "Düsenstrahlverfahren jet bau"

    jet bau Spezialtiefbau GmbH

    Beim Handweiser 2

    18311 Ribnitz-Damgarten

    Z-34.24-210 Z: 21.03.2018
    G: 02.03.2023
    Düsenstrahlverfahren "Preussag-Jet-Hochdruckbodenvermörtelung"

    PST Grundbau GmbH

    Kanalstraße 103-115

    12357 Berlin

    Z-34.24-211 Z: 01.04.2019
    G: 01.04.2024
    "Hochdruckinjektion System BeMo"

    BeMo Tunnelling GmbH

    Niederlassung West

    Wahrbrink 10

    59368 Werne

    Z-34.24-212 Z: 22.08.2018
    G: 13.08.2023
    "Max Bögl Düsenstrahlverfahren"

    Max Bögl Stiftung & Co. KG

    Max-Bögl-Straße 1

    92369 Sengenthal

    Z-34.24-214 Z: 21.04.2016
    G: 02.05.2021
    "Düsenstrahlverfahren Kagel (HDI)"

    Kagel Spezialtiefbau GmbH

    Lange Reihe 81

    20099 Hamburg

    Z-34.24-215 Z: 14.02.2018
    G: 02.02.2023
    "Düsenstrahlverfahren Burisch Grundbau GmbH"

    Burisch Grundbau GmbH

    Ladestraße 7a

    15834 Rangsdorf

    Z-34.24-216 Z: 06.03.2015
    G: 31.03.2020
    Düsenstrahlverfahren "Wayss & Freytag"

    Wayss & Freytag Ingenieurbau AG

    Bereich Spezialtiefbau

    Wiesenstraße 21A II

    40549 Düsseldorf

    Z-34.24-219 Z: 11.06.2018
    G: 18.06.2023
    Düsenstrahlverfahren "Preussag-Jet-Hochdruckbodenvermörtelung"

    PST Spezialtiefbau Nord GmbH

    Triftweg 2

    29339 Wathlingen

    Z-34.24-241 Z: 18.03.2019
    G: 01.04.2024
    "SOILCRETE"

    Keller Grundbau GmbH

    Kaiserleistraße 8

    63067 Offenbach

    Z-34.4-1 Z: 13.05.2015
    G: 13.05.2020
    "Düsenstrahlverfahren Furch Grundbau GmbH"

    Furch Grundbau GmbH Berlin

    Wittestraße 26F

    13509 Berlin

    Z-34.4-10 Z: 26.10.2017
    G: 02.10.2022
    Düsenstrahlverfahren BAUER HDI

    BAUER Spezialtiefbau GmbH

    BAUER-Straße 1

    86529 Schrobenhausen

    Z-34.4-2 Z: 01.02.2019
    G: 06.02.2024
    Düsenstrahlverfahren "Implenia Spezialtiefbau GmbH"

    Implenia Spezialtiefbau GmbH

    Diffenéstrasse 14

    68169 Mannheim

    Z-34.4-3 Z: 24.05.2016
    G: 02.05.2021
    Düsenstrahlverfahren "Stump-Jetting"

    Stump-Franki Spezialtiefbau GmbH

    Walter-Gropius-Straße 23

    80807 München

    Z-34.4-5 Z: 12.08.2019
    G: 06.05.2024
    Düsenstrahlverfahren "RODINJET"

    Eurosond GmbH Grundbautechnik

    Waldowallee 76/78

    10318 Berlin

    Z-34.4-8 Z: 08.04.2016
    G: 02.04.2021

Bettina Hemme
Referatsleitung – Mauerwerksbau, Erd- und Grundbau, Bauwerksabdichtungen

Tel.: +49 30 78730-322
Fax: +49 30 78730-11322
E-Mail: bhm@dibt.de

Rechtsgrundlagen

Prüfung, Überwachung, Zertifizierung