Ankerschienen

Ankerschienen sind Befestigungssysteme, die aus einem Schienenprofil mit unlösbar angeschlossenen Ankern und  Spezialschrauben bestehen. Das Schienenprofil mit den Ankern wird zunächst an der Schalung befestigt und anschließend einbetoniert. Die Verankerung im Beton erfolgt über Formschluss der Anker. Mit der Spezialschraube wird später das anzuschließende Bauteil an dem einbetonierten Schienenprofil befestigt. Dabei überträgt der Kopf der Schraube die Lasten über die Schienenlippen in das Schienenprofil. Es gibt Schienen mit glatten Schienenlippen und Schraubenköpfen und Schienen mit gezahnten Schienenlippen und gezahnten Schraubenköpfen. Ankerschienen erlauben eine flexible Befestigung entlang der Schienenachse.

Bauaufsichtlicher Rahmen

Für Ankerschienen erteilt das DIBt allgemeine bauaufsichtliche Zulassungen. Es können auch Europäische Technische Bewertungen (ETA) ausgestellt werden.

Zudem erteilt das DIBt allgemeine Bauartgenehmigungen für Bauarten unter Verwendung von Ankerschienen, die nicht abschließend technisch geregelt sind.

Beachten Sie hierzu die geltenden Planungs-, Bemessungs- und Ausführungsregeln, vgl. insbesondere Muster-Verwaltungsvorschrift Technische Baubestimmungen (MVV TB), Teil A 1 und Anhang 2 sowie die nachfolgenden Hinweise und technischen Regeln.

Technische Regeln

DIN EN 1992-4:2019-04 Eurocode 2 – Bemessung und Konstruktion von Stahlbeton- und Spannbetontragwerken – Teil 4: Bemessung der Verankerung von Befestigungen in Beton

DIN EN 1992-4/NA:2019-04 Nationaler Anhang – National festgelegte Parameter – Eurocode 2: Bemessung und Konstruktion von Stahlbeton- und Spannbetontragwerken – Teil 4: Bemessung der Verankerung von Befestigungen in Beton

EAD 330008-02-0601 Anchor channels (91 Seiten)

Stand: Februar 2016; OJEU 2016/C 248/06; Ankerschienen; EOTA

EAD 330008-03-0601 Anchor channels (106 Seiten)

Stand: Mai 2018; Decision (EU) 2021/1789; Ankerschienen (als Ersatz für EAD 330008-02-0601); EOTA

Grundsätze, Hinweise, Empfehlungen

Bemessungsverfahren für Ankerschienen (2 Seiten)

Entwurf; Stand: August 2020; Deutsches Anwendungsdokument zu EOTA TR 047 vom März 2018, die Anhörung zu diesem Entwurf endete am 25. Oktober 2020

EOTA TR047 Design of anchor channels (61 Seiten)

Stand: September 2015, geändert: September 2017 und März 2018; EOTA

Bemessungsverfahren für Ankerschienen unter ermüdungsrelevanter Belastung (14 Seiten)

Entwurf; Stand: August 2020; Deutsches Anwendungsdokument zu EOTA TR 050 vom Oktober 2018, die Anhörung zu diesem Entwurf endete am 25. Oktober 2020

EOTA TR050 Calculation Method for the Performance of Anchor Channels under Fatigue Loading (14 Seiten)

Stand: geändert Oktober 2018; EOTA

Antragsformulare

Nationales Verfahren

Für die Erteilung einer allgemeinen bauaufsichtlichen Zulassung (abZ) oder allgemeinen Bauartgenehmigung (aBG) ist ein Antrag beim DIBt erforderlich (vgl. §§ 16a Abs. 2 und 18 Abs. 2 und 4 MBO). Das gilt auch für die Änderung, Ergänzung oder Verlängerung einer bestehenden Zulassung oder einer bestehenden Bauartgenehmigung.

Der Antrag kann formlos gestellt werden. Benötigt werden folgende Angaben: Name und Adresse des Antragstellers, Beschreibung des Bauprodukts/der Bauart und des Verwendungs- bzw. Anwendungsbereichs, Ziel des Antrags (Neuzulassung oder Änderung/Ergänzung/Verlängerung einer Zulassung).

Gerne können Sie unsere Antragsmuster nutzen.

Antragsformular Zulassung und/oder Bauartgenehmigung (3 Seiten)

Stand: Januar 2018; Antrag auf Erteilung einer allgemeinen bauaufsichtlichen Zulassung (abZ), einer allgemeinen bauaufsichtlichen Zulassung in Kombination mit einer allgemeinen Bauartgenehmigung (abZ + aBG) oder einer allgemeinen Bauartgenehmigung (aBG)

Antrag zur Änderung / Ergänzung / Verlängerung der Geltungsdauer einer allgemeinen bauaufsichtlichen Zulassung und/oder einer allgemeinen Bauartgenehmigung (4 Seiten)

Stand: Januar 2018

Merkblatt zum Anfertigen von Zeichnungen für allgemeine bauaufsichtliche Zulassungen und Bauartgenehmigungen (5 Seiten)

Stand: Juli 2017

Europäische Technische Bewertung

Um das ETA-Verfahren einzuleiten, füllen Sie bitte das nachfolgende Formblatt aus. Bitte beachten Sie, dass das Verfahren, einschließlich der Fristen, erst zu laufen beginnt, wenn ein vollständiges technisches Dossier vorliegt. Für die Zusammenstellung der hierfür benötigten Angaben sind wir auf Ihre Mitarbeit angewiesen. Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit.

Formblatt zur Beantragung der Ausstellung einer Europäischen Technischen Bewertung nach BauPVO (2 Seiten)

Stand: 16. Juni 2022

  • abZ/aBG
  • ETA
  • Z = Neubescheid | E = Ergänzungsbescheid | Ä = Änderungsbescheid | V = Verlängerungsbescheid | G = Geltungsdauer bis
    Regelungsgegenstand Antragsteller Bescheid-Nr. Geltungsdauer
    von / bis
    JORDAHL Trapezblechbefestigungsschiene JTB als Verankerung in Betonbauteilen

    PohlCon GmbH

    Nobelstraße 51

    12057 Berlin

    Z-21.4-161 Z: 12.08.2022
    V: 12.08.2022
    G: 02.08.2024
    Trapezblechbefestigungsschiene PEC-TU

    PEC Europe GmbH

    Obere Kaiserswerther Straße 56

    47249 Duisburg

    Z-21.4-1886 Z: 19.06.2019
    G: 02.07.2024
    MOSO-Ankerschiene für Fertigteilstürze

    Wilhelm Modersohn GmbH & Co. KG

    Industriestraße 23

    32139 Spenge

    Z-21.4-1907 Z: 23.10.2019
    G: 23.10.2024
    HALFEN Ankerschiene HGB zur Geländerbefestigung im Beton

    Leviat GmbH

    Liebigstraße 14

    40764 Langenfeld

    Z-21.4-1912 Z: 21.12.2021
    G: 02.04.2025
    JORDAHL Ankerschiene Typ JGB zur Geländerbefestigung im Beton

    JORDAHL GmbH

    Nobelstraße 51

    12057 Berlin

    Z-21.4-1913 Z: 02.04.2020
    G: 02.04.2025
    HAZ-TU Trapezblechbefestigungsschiene in Betonbauteilen zur Befestigung von Stahltrapezprofilen

    Haz Metal Deutschland GmbH

    Leonhard-Karl-Straße 29

    97877 Wertheim

    Z-21.4-1921 Z: 24.06.2020
    G: 26.06.2025
    Nagel-Ankerschienen NA für Betonfertigteilstürze

    Nagel Ankerschienen UG (haftungsbeschränkt)

    Heerstraße 12

    50189 Elsdorf

    Z-21.4-1969 Z: 12.09.2022
    G: 12.09.2027
    Halfenschienen HTA-ES und HTR-ES zur Befestigung von Fertigteilstürzen

    Leviat GmbH

    Liebigstraße 14

    40764 Langenfeld

    Z-21.4-1989 Z: 21.12.2021
    G: 26.10.2023
    JORDAHL - JFT+ Fertigteilhalter

    JORDAHL GmbH

    Nobelstraße 51

    12057 Berlin

    Z-21.4-2014 Z: 11.02.2019
    G: 12.02.2024
    PEC-ES-28/15 und PEC-ES-38/17 Ankerschienen zur Verankerung in Fertigteilstürzen

    PEC Europe GmbH

    Obere Kaiserswerther Straße 56

    47249 Duisburg

    Z-21.4-2046 Z: 02.07.2020
    G: 27.06.2025
    HALFEN Trapezblechbefestigung HTU-S als Verankerung in Betonfertigteilen

    Leviat GmbH

    Liebigstraße 14

    40764 Langenfeld

    Z-21.4-2096 Z: 20.01.2022
    G: 17.12.2023
    HAZ-ES-Ankerschienen für Fertigteilstürze

    Haz Metal Deutschland GmbH

    Leonhard-Karl-Straße 29

    97877 Wertheim

    Z-21.4-2107 Z: 17.05.2019
    G: 17.05.2024
    HALFEN Trapezblechbefestigungsschienen HTU 60/22/3 und HTU 60/22/6 als Verankerung in Betonbauteilen

    Leviat GmbH

    Liebigstraße 14

    40764 Langenfeld

    Z-21.4-84 Z: 10.12.2021
    G: 02.08.2023
  • Regelungsgegenstand Antragsteller Bescheid-Nr. ausgestellt am
    Jordahl-Ankerschiene JTA

    PohlCon GmbH

    Nobelstraße 51

    12057 Berlin

    DEUTSCHLAND

    ETA-09/0338 20.09.2022
    Halfen Ankerschiene HTA

    Leviat GmbH

    Liebigstraße 14

    40764 Langenfeld

    DEUTSCHLAND

    ETA-09/0339 07.12.2021
    Hilti Ankerschienen (HAC) mit Spezialschrauben (HBC)

    Hilti AG

    Feldkircherstraße 100

    9494 Schaan

    FÜRSTENTUM LIECHTENSTEIN

    ETA-11/0006 27.09.2019
    Modersohn Ankerschiene MBA

    Wilhelm Modersohn GmbH & Co. KG

    Industriestraße 23

    32139 Spenge

    DEUTSCHLAND

    ETA-13/0224 03.03.2022
    Yuanda Ankerschiene

    Yuanda Europe Ltd.

    Uferstrasse 90

    4057 BASEL

    SCHWEIZ

    ETA-13/0537 04.09.2018
    BGW Bohr Ankerschienen mit Spezialschrauben

    BGW-Bohr GmbH

    Kastanienstraße 10

    97854 Steinfeld

    DEUTSCHLAND

    ETA-16/0387 07.08.2017
    Halfen Ankerschiene HTA 40/22P und 50/30P

    Halfen GmbH

    Liebigstraße 14

    40764 Langenfeld

    DEUTSCHLAND

    ETA-16/0453 23.09.2016
    Edilmatic Ankerschienen und Spezialschrauben

    EDILMATIC srl

    Via Gonzaga 11

    46020 PEGOGNAGA

    ITALIEN

    ETA-16/0560 17.07.2017
    Ankerschienen (HAC-C) mit Spezialschrauben (HBC)

    PEC Europe GmbH

    Obere Kaiserswerther Straße 56

    47249 Duisburg

    DEUTSCHLAND

    ETA-16/0929 21.12.2020
    Dumbo Ankerschienen mit Dumbo Spezialschrauben

    Reuß-Seifert GmbH

    Wuppertaler Straße 77

    45549 Sprockhövel

    DEUTSCHLAND

    ETA-17/0299 12.09.2017
    JORDAHL Ankerschiene JTA W40/22+ und W50/30+

    JORDAHL GmbH

    Nobelstraße 51

    12057 Berlin

    DEUTSCHLAND

    ETA-17/0300 19.02.2018
    Ankerschienen (HAC-C) mit Spezialschrauben (HBC)

    Hilti AG

    Feldkircherstraße 100

    9494 Schaan

    FÜRSTENTUM LIECHTENSTEIN

    ETA-17/0336 09.11.2020
    HAZ METAL - Ankerschiene HMPR

    Haz Metal Deutschland GmbH

    Leonhard-Karl-Straße 29

    97877 Wertheim

    DEUTSCHLAND

    ETA-17/0549 12.11.2019
    HALFEN Ankerschiene HZA-PS 53/34

    Leviat GmbH

    Liebigstraße 14

    40764 Langenfeld

    DEUTSCHLAND

    ETA-17/0728 23.02.2022
    fischer Ankerschiene FES mit fischer Spezialschrauben FBC

    fischerwerke GmbH & Co. KG

    Klaus-Fischer-Straße 1

    72178 Waldachtal

    DEUTSCHLAND

    ETA-18/0862 16.06.2020
    Ankerschiene DCR mit Spezialschrauben DCT

    PRUDENTIAL (Shanghai)

    International Trading Company Ltd

    No. 51, Nanheng Street, Jinshan District

    SHANGHAI CITY (201802)

    VOLKSREPUBLIK CHINA

    ETA-20/0608 16.07.2021
    HALFEN gezahnte Ankerschiene HZA

    Leviat GmbH

    Liebigstraße 14

    40764 Langenfeld

    DEUTSCHLAND

    ETA-20/1081 15.07.2022
    fischer gezahnte Ankerschiene InnoLock FES-RS-S mit fischer Zahnschraube FBC-S

    fischerwerke GmbH & Co. KG

    Klaus-Fischer-Straße 1

    72178 Waldachtal

    DEUTSCHLAND

    ETA-22/0035 01.08.2022

Beatrix Wittstock
Referatsleitung – Befestigungs- und Bewehrungstechnik, Treppen

Tel.: +49 30 78730-267
E-Mail: bwi(at)dibt(.)de

Rechtsgrundlagen

Prüfung, Überwachung, Zertifizierung