Trittschalldämmung

Trittschalldämmstoffe werden unter schwimmendem Estrich oder im Rahmen eines geeigneten Fußbodenaufbaus zur Verbesserung der Trittschalldämmung von Decken angeordnet.

Übliche Lieferformen für diese Produkte sind Matten, Platten und Bahnen, aber auch gebundene Schüttungen.

Bauaufsichtlicher Rahmen

Das DIBt erteilt in diesem Bereich allgemeine bauaufsichtliche Zulassungen und/oder allgemeine Bauartgenehmigungen, wenn bauaufsichtliche Anforderungen an den Schallschutz nach DIN 4109-1 zu erfüllen sind.

Auch können für Trittschalldämmstoffe Europäische Technische Bewertungen (ETA) ausgestellt werden.

Hinsichtlich Planung, Bemessung und Ausführung sind die einschlägigen Landesverwaltungsvorschriften Technische Baubestimmungen zu beachten. Vgl. hierzu Muster-Verwaltungsvorschrift Technische Baubestimmungen (MVV TB), insbesondere Abschnitt A 5 (Schallschutz).

Technische Regeln

EAD 040048-01-0502 Rubber fibre mat to be used for impact sound insulation (12 Seiten)

Stand: April 2016; OJEU 2018/C 228/03; Gummifasermatten zur Trittschalldämmung; EOTA

EAD 040048-00-0502 Rubber fibre mat to be used for impact sound insulation (superseded) (10 Seiten)

Stand: September 2015; OJEU 2015/C 378/02; abgelöst durch EAD 040048-01-0502; Gummifasermatten zur Trittschalldämmung; EOTA

EAD 040049-00-0502 Polyurethane (PU) foam mat to be used for impact sound insulation (15 Seiten)

Stand: März 2018; OJEU 2018/C 228/03; Polyurethan (PU)-Schaummatte zur Trittschalldämmung; EOTA

EAD 040635-00-1201 Thermal and/or sound insulation based on bound expanded polystyrene bulk material (22 Seiten)

Stand: Oktober 2017; OJEU 2017/C 379/07; Wärme- und/oder Schalldämmstoffe aus gebundener Polystyrol-Schüttung; EOTA

Antragsformulare

Nationales Verfahren

Für die Erteilung einer allgemeinen bauaufsichtlichen Zulassung (abZ) oder allgemeinen Bauartgenehmigung (aBG) ist ein Antrag beim DIBt erforderlich (vgl. Musterbauordnung 2016 §§ 16a Abs.2 und 18 Abs. 2 und 4). Das gilt auch für die Änderung, Ergänzung oder Verlängerung einer bestehenden Zulassung oder einer bestehenden Bauartgenehmigung.

Der Antrag kann formlos gestellt werden. Benötigt werden folgende Angaben:

  • Name und Adresse des Antragstellers
  • Beschreibung des Zulassungs- bzw. Regelungsgegenstands und des Verwendungs- bzw. Anwendungsbereichs
  • Ziel des Antrags (Neuzulassung oder Änderung/Ergänzung/Verlängerung einer Zulassung)

Tipp 1: Nutzen Sie unsere Antragsmuster (siehe unten). Sie berücksichtigen alle relevanten Daten.

Tipp 2: Achten Sie auf vollständige und korrekte Antragsunterlagen! Das erleichtert die Bearbeitung und beschleunigt das Verfahren.

Antragsformular Zulassung und/oder Bauartgenehmigung (3 Seiten)

Stand: Januar 2018; Antrag auf Erteilung einer allgemeinen bauaufsichtlichen Zulassung (abZ), einer allgemeinen bauaufsichtlichen Zulassung in Kombination mit einer allgemeiner Bauartgenehmigung (abZ + aBG) oder einer allgemeinen Bauartgenehmigung (aBG)

Antrag zur Änderung / Ergänzung / Verlängerung der Geltungsdauer einer allgemeinen bauaufsichtlichen Zulassung und/oder einer allgemeinen Bauartgenehmigung (4 Seiten)

Stand: Januar 2018

Merkblatt zum Anfertigen von Zeichnungen für allgemeine bauaufsichtliche Zulassungen und Bauartgenehmigungen (5 Seiten)

Stand: Juli 2017

Europäische Technische Bewertung

Das Antragsformular leitet den Antragsvorgang ein, im Rahmen dessen erstens zu prüfen ist, ob die Ausstellung einer Europäischen Technischen Bewertung möglich ist und - wenn ja - ob ein zutreffendes Europäisches Bewertungsdokument vorliegt, und zweitens ggf. die Vollständigkeit der Unterlagen sichergestellt wird, die zur Erarbeitung eines Europäischen Bewertungsdokuments ggf. erforderlich sind.

Die Vorschriften der EU-Bauproduktenverordnung allein reichen nicht aus, um ein Verfahren zur Ausstellung einer Europäischen Technischen Bewertung durchführen zu können. Die Verordnung sieht in Art. 26 Abs. 3 vor, dass im Rahmen eines Durchführungsrechtsakts das Format der Europäischen Technischen Bewertung von der Kommission festgelegt wird. Mit "Format" ist hier vor allem das Konzept der Bewertung gemeint, das sich in einer allgemeinen Festlegung der Inhalte eines solchen Dokuments niederschlägt. Die Kommision hat daher die Durchführungsverordnung 1062/2013 erlassen.

Formblatt zur Beantragung der Ausstellung einer Europäischen Technischen Bewertung nach BauPVO (2 Seiten)

Stand: November 2015

Formblatt zur Beantragung der Ausstellung einer Europäischen Technischen Bewertung nach BauPVO (2 Seiten)

Stand: November 2015

  • abZ/aBG
  • ETA
  • Z = Neubescheid | E = Ergänzungsbescheid | Ä = Änderungsbescheid | V = Verlängerungsbescheid | G = Geltungsdauer bis
    Regelungsgegenstand Antragsteller Bescheid-Nr. Geltungsdauer
    von / bis
    Polyethylen-Trittschalldämmstoff "Geficell TDZ" für die Anwendung als Dämmstoff für die Trittschalldämmung

    Kingspan Gefinex GmbH

    Jakobsdorfer Straße 1

    16928 Pritzwalk

    Z-23.21-1234 Z: 24.03.2015
    G: 24.03.2020
    Trittschalldämmung unter schwimmendem Estrich unter Verwendung der Trittschalldämmmatten "AIROFOM TDZ"

    ALPORIT AG

    Juraweg 30

    4852 ROTHRIST

    SCHWEIZ

    Z-23.21-1542 Z: 15.10.2019
    G: 15.10.2024
    Wellkartonplatten mit Quarzsandfüllung "PhoneStar Professional", "PhoneStar Tri" und "PhoneStar Twin" zur Trittschalldämmung

    Wolf Bavaria GmbH

    Gutenbergstraße 8

    91560 Heilsbronn

    Z-23.21-1605 Z: 28.01.2019
    G: 25.01.2021
    Trittschalldämmung unter schwimmendem Estrich unter Verwendung der Gummifaserbahnen "Regupol sound 47 D"

    BSW

    Berleburger Schaumstoffwerk GmbH

    Am Hilgenacker 24

    57319 Bad Berleburg

    Z-23.21-1694 Z: 07.06.2018
    G: 07.06.2020
    Trittschalldämmung unter schwimmendem Estrich unter Verwendung der Gummifasermatten "Regupol® sound 17 D"

    BSW

    Berleburger Schaumstoffwerk GmbH

    Am Hilgenacker 24

    57319 Bad Berleburg

    Z-23.21-1741 Z: 17.04.2018
    G: 17.04.2020
    Trittschalldämmung unter schwimmendem Estrich unter Verwendung der Polyurethan-Schaumstoffmatten "Regufoam sound 10 D"

    BSW Berleburger Schaumstoffwerk GmbH

    Am Hilgenacker 24

    57319 Bad Berleburg

    Z-23.21-1905 Z: 19.03.2019
    G: 19.03.2024
    Trittschalldämmung unter schwimmendem Estrich unter Verwendung der Trittschalldämmmatten "Regupol sound 12 D"

    BSW Berleburger Schaumstoffwerk GmbH

    Am Hilgenacker 24

    57319 Bad Berleburg

    Z-23.21-1935 Z: 08.08.2019
    G: 08.08.2024
    Trittschalldämmung unter schwimmendem Estrich unter Verwendung der Glasfasergelegematten "weber.floor 4955"

    Saint-Gobain Weber GmbH

    Schanzenstraße 84

    40549 Düsseldorf

    Z-23.21-1964 Z: 04.05.2018
    G: 04.05.2021
  • Z = Neubescheid | E = Ergänzungsbescheid | Ä = Änderungsbescheid | V = Verlängerungsbescheid | G = Geltungsdauer bis
    Regelungsgegenstand Antragsteller Bescheid-Nr. Geltungsdauer
    von / bis
    Regupol sound 47

    BSW

    Berleburger Schaumstoffwerk GmbH

    Am Hilgenacker 24

    57319 Bad Berleburg

    DEUTSCHLAND

    ETA-10/0056 Z: 16.07.2015
    Regupol® sound 17

    BSW

    Berleburger Schaumstoffwerk GmbH

    Am Hilgenacker 24

    57319 Bad Berleburg

    DEUTSCHLAND

    ETA-10/0057 Z: 01.06.2018
    DAMTEC estra

    KRAIBURG Relastec GmbH & Co. KG

    Fuchsberger Straße 4

    29410 Salzwedel

    DEUTSCHLAND

    ETA-13/0342 Z: 04.06.2018
    DAMTEC estra 3D 8/4

    KRAIBURG Relastec GmbH & Co. KG

    Fuchsberger Straße 4

    29410 Salzwedel

    DEUTSCHLAND

    ETA-13/0572 Z: 07.06.2018
    "DAMTEC wave 3D 17/8" und "DAMTEC wave 3D 8/4"

    KRAIBURG Relastec GmbH & Co. KG

    Fuchsberger Straße 4

    29410 Salzwedel

    DEUTSCHLAND

    ETA-15/0358 Z: 07.07.2015
    Regupol sound 12

    BSW

    Berleburger Schaumstoffwerk GmbH

    Am Hilgenacker 24

    57319 Bad Berleburg

    DEUTSCHLAND

    ETA-15/0727 Z: 18.03.2019
    "DAMTEC 3D 17/8"

    KRAIBURG Relastec GmbH & Co. KG

    Fuchsberger Straße 4

    29410 Salzwedel

    DEUTSCHLAND

    ETA-16/0481 Z: 21.06.2016
    "Regufoam sound 10"

    BSW

    Berleburger Schaumstoffwerk GmbH

    Am Hilgenacker 24

    57319 Bad Berleburg

    DEUTSCHLAND

    ETA-17/0126 Z: 03.03.2017
    "CM ER 0725", "CM ER 1050", "Acoustic Floor Mat 31", "Acoustic Floor Mat 33"

    Getzner Werkstoffe GmbH

    Herrenau 5

    6706 BÜRS

    ÖSTERREICH

    ETA-17/0243 Z: 04.06.2018
    "Regupol sound 15"

    BSW Berleburger Schaumstoffwerk GmbH

    Am Hilgenacker 24

    57319 Bad Berleburg

    DEUTSCHLAND

    ETA-17/1019 Z: 26.01.2018
    Regupol comfort

    BSW

    Berleburger Schaumstoffwerk GmbH

    Am Hilgenacker 24

    57319 Bad Berleburg

    DEUTSCHLAND

    ETA-17/1030 Z: 29.01.2018
    fermacell Bodensysteme

    James Hardie Europe GmbH

    Bennigsen Platz 1

    40474 Düsseldorf

    DEUTSCHLAND

    ETA-18/0723 Z: 22.03.2019
    "DAMTEC black uni" und "DAMTEC black uni B1"

    KRAIBURG Relastec GmbH & Co. KG

    Fuchsberger Straße 4

    29410 Salzwedel

    DEUTSCHLAND

    ETA-18/1054 Z: 31.01.2019

Frank Iffländer
Referatsleitung – Wärme- und Schallschutz

Tel.: +49 30 78730-287
Fax: +49 30 78730-11287
E-Mail: fif@dibt.de

Rechtsgrundlagen

Prüfung, Überwachung, Zertifizierung