Zustimmung im Einzelfall (ZiE) und vorhabenbezogene Bauartgenehmigung (vBG) für Berlin

Wenn Sie ein regelungsbedürftiges Bauprodukt nur für ein einzelnes Bauvorhaben in Berlin verwenden wollen, können Sie statt einer allgemeinen bauaufsichtlichen Zulassung eine Zustimmung im Einzelfall beantragen. Analog steht Ihnen für regelungsbedürftige Bauarten im Einzelfall eine sogenannte vorhabenbezogene Bauartgenehmigung zur Verfügung.

Das DIBt erteilt ab 1. Oktober 2018 Zustimmungen im Einzelfall (ZiE) und vorhabenbezogene Bauartgenehmigungen (vBG) für das Land Berlin. Auch kann es für Berlin den Verzicht auf diese Nachweise erklären.

Mit dem Antrag geht es los

Den Antrag auf eine Zustimmung im Einzelfall für ein Bauprodukt oder eine vorhabenbezogene Bauartgenehmigung für das Land Berlin richten Sie bitte ab 1. Oktober 2018 direkt an das DIBt.

Deutsches Institut für Bautechnik
Referat III 3
Frau Helmstädt
Kolonnenstr. 30 B
10829 Berlin

Tel.: +49 (0)30/78730-0
Fax: +49 (0)30/78730-11417
E-Mail: phe(at)dibt(.)de

Bis zum 15. September 2018 können vollständige Anträge für Berlin noch eingereicht werden bei der

Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und Wohnen
Oberste Bauaufsicht
Württembergische Straße 6
10707 Berlin

Hinweis: Ist der Antrag nicht entscheidungsreif, sendet die Senatsverwaltung ihn zurück. Er kann dann ab 1. Oktober 2018 beim DIBt eingereicht werden.

Ihr Weg zur Zustimmung im Einzelfall/vorhabenbezogenen Bauartgenehmigung für Berlin

Nachdem Ihr Antrag bei uns eingegangen ist, prüfen wir Ihre Unterlagen und fordern ggf. weitere Informationen an. Im Dialog mit Ihnen klären wir alle fachlichen und verfahrenstechnischen Fragen.

Liegen alle notwendigen Angaben vor, teilen wir Ihnen mit, welche Prüfungen und Nachweise für Ihr Bauprodukt oder Ihre Bauart erforderlich sind. Die Leistungen geben Sie selbst in Auftrag. Die Prüfergebnisse reichen Sie dann wieder bei uns ein. Sind alle Voraussetzungen erfüllt, erteilen wir die beantragte Zustimmung im Einzelfall oder vorhabenbezogene Bauartgenehmigung.

Geltungsumfang

Die Zustimmung im Einzelfall oder vorhabenbezogene Bauartgenehmigung bezieht sich – wie der Name es schon andeutet – nur auf ein einzelnes Bauvorhaben. Soll das Produkt oder die Konstruktion erneut verwendet werden, muss ein neuer Antrag gestellt werden. Vorliegende Prüfergebnisse und Nachweise können anerkannt werden, wenn sie weiterhin dem Stand der Technik entsprechen und für das neue Vorhaben einschlägig und aussagekräftig sind. Sollte sich eine Mehrfachverwendung abzeichnen, empfehlen wir, eine allgemeine bauaufsichtliche Zulassung für das Bauprodukt und/oder eine allgemeine Bauartgenehmigung zu beantragen.

Bearbeitungszeit und Gebühren

Bearbeitungszeit und Gebühren richten sich insbesondere nach der Komplexität des Produkts oder der Bauart. Bitte sprechen Sie uns so frühzeitig wie möglich an. Den Gebührenrahmen für Ihre Zustimmung im Einzelfall oder Ihre vorhabenbezogene Bauartgenehmigung teilen wir Ihnen i.d.R gleich in der Antragsbestätigung mit.