Bauprodukte Detail

Abgaswärmeübertrager

Abgaswärmeübertrager übertragen die thermische Energie aus den Abgasen der Feuerstätte auf das Heizwasser. So wird der Wirkungsgrad des Heizsystems erhöht.

Bauaufsichtlicher Rahmen

Das DIBt erteilt in diesem Bereich

  • allgemeine bauaufsichtliche Zulassungen für Abgaswärmeübertrager, die nicht von einer Europäischen Technischen Bewertung oder den geltenden harmonisierten Normen erfasst sind
  • allgemeine Bauartgenehmigungen für entsprechende Bauarten.

Allgemeine bauaufsichtliche Zulassungen und allgemeine Bauartgenehmigungen können ggf. in einem Bescheid (sogenannter Kombi-Bescheid) erteilt werden.

Für Abgaswärmeübertrager, die nicht (vollständig) von einer harmonisierten Norm erfasst sind, können auch Europäische Technische Bewertungen (ETA) ausgestellt werden. Für solche Produkte mit ETA kann für die Anwendung eine allgemeine Bauartgenehmigung in Betracht kommen.

Bei der Anwendung von Abgaswärmeübertragern sind u.a. folgende technische Regeln zu beachten:

  • DIN EN 12828 – Heizungsanlagen in Gebäuden – Planung von Warmwasser-Heizungsanlagen
  • DIN EN 13384-1 – Abgasanlagen – Wärme- und strömungstechnische Berechnungsverfahren – Teil 1: Abgasanlagen mit einer Feuerstätte
  • DIN EN 13384-2 – Abgasanlagen – Wärme- und strömungstechnische Berechnungsverfahren – Teil 2: Abgasanlagen mit mehreren Feuerstätten

Bitte beachten Sie zudem die einschlägigen Landesregelungen entsprechend der Muster-Verwaltungsvorschrift Technische Baubestimmungen (MVV TB), Abschnitt B 3.2.1.31.

Für die Beurteilung der oben genannten Produkte und Bauarten im Rahmen der nationalen Verfahren erstellt das DIBt antragsbezogene Prüfpläne. Grundlage hierfür bilden Zulassungsgrundsätze und vorläufigen Prüfprogramme.

Bei den Zulassungsgrundsätzen und vorläufigen Prüfprogrammen handelt es sich nicht um abschließende technische Regelungen, sondern um Zusammenstellungen, die zur Beschleunigung des Verfahrens eingesetzt werden. Sie werden nicht allgemein veröffentlicht, sondern im Rahmen des Zulassungs- bzw. Genehmigungsverfahren dem jeweiligen Antragsteller zur Verfügung gestellt.

Folgendes vorläufiges Prüfprogramm ist zurzeit erarbeitet:

"Vorläufiges Prüfprogramm für Abgaswärmeübertrager zur Komplettierung von /oder zum nachträglichen Einbau in Feuerungsanlagen mit raumluftabhängigen Feuerstätten"

Nationales Verfahren

Für die Erteilung einer allgemeinen bauaufsichtlichen Zulassung (abZ) oder allgemeinen Bauartgenehmigung (aBG) ist ein Antrag beim DIBt erforderlich (vgl. §§ 16a Abs. 2 und 18 Abs. 2 und 4 MBO). Das gilt auch für die Änderung, Ergänzung oder Verlängerung einer bestehenden Zulassung oder einer bestehenden Bauartgenehmigung.

Der Antrag kann formlos gestellt werden. Benötigt werden folgende Angaben: Name und Adresse des Antragstellers, Beschreibung des Bauprodukts/der Bauart und des Verwendungs- bzw. Anwendungsbereichs, Ziel des Antrags (Neuzulassung oder Änderung/Ergänzung/Verlängerung einer Zulassung).

Gerne können Sie unsere Antragsmuster nutzen.

Europäische Technische Bewertung

Um das ETA-Verfahren einzuleiten, füllen Sie bitte das nachfolgende Formblatt aus. Bitte beachten Sie, dass das Verfahren, einschließlich der Fristen, erst zu laufen beginnt, wenn ein vollständiges technisches Dossier vorliegt. Für die Zusammenstellung der hierfür benötigten Angaben sind wir auf Ihre Mitarbeit angewiesen. Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit.

abZ+aBG

Z
Neubescheid
E
Ergänzungsbescheid
Ä
Änderungsbescheid
V
Verlängerungsbescheid
G
Geltungsdauer bis
Regelungsgegenstand Antragsteller Bescheid-Nr. Geltungsdauer
von / bis
Abgaswärmeübertrager mit der Bezeichnung "Juraflux" Metallbau Mayr GmbH Ottinger Ring 17 86704 Tagmersheim Z-43.31-220 Z: 02.01.2024
G: 02.01.2029
Abgaswärmeübertrager mit den Bezeichnungen "GPH AK 28", "GPH AK 50" und "GPH AK 75" sowie "GPH HP 28", "GPH HP 50" und "GPH HP 75" ATEC GmbH & Co. KG Abgastechnologie Liliencronstr. 55 21629 Neu Wulmstorf Z-43.31-222 Z: 14.05.2019
V: 31.05.2024
G: 19.06.2029
Abgaswärmeübertrager mit den Bezeichnungen "AWT - S1, AWT - S2" Ulrich Bachmann Innovative Klima- & Lufttechnik Hauptstraße 5 08237 Steinberg/OT Rothenkirchen Z-43.31-261 Z: 09.11.2021
G: 09.11.2026
Abgaswärmeübertrager mit der Bezeichnung "AWT - S3" Ulrich Bachmann Innovative Klima- & Lufttechnik Hauptstraße 5 08237 Steinberg/OT Rothenkirchen Z-43.31-262 Z: 10.11.2021
G: 10.11.2026
Abgaswärmeübertrager mit den Bezeichnungen "AWT" und "AWT-BP" Karl Schräder Nachf. Hemsack 11-13 59174 Kamen Z-43.31-300 Z: 27.11.2017
V: 28.11.2022
G: 28.11.2027
Abgaswärmeübertrager "TurbuFlex-System" Dipl.-Ing. Klaus Schmitt Konstruktion Abgaswärmetauschersysteme Siegenstraße 132a 44359 Dortmund Z-43.31-337 Z: 02.12.2022
G: 07.12.2027
Abgaswärmeübertrager mit den Bezeichnungen "HWAR R" und "HWAR L" zur Rückgewinnung der trockenen Wärme aus den Heizgasen von Feuerstätten des Herstellers Camina & Schmid Feuerdesign und Technik Camina & Schmid Feuerdesign und Technik GmbH & Co. KG Gewerbepark 18 49143 Bissendorf Z-43.31-390 Z: 09.03.2021
G: 09.03.2026
Wärmeübertragerbausatz für Speicherfeuerstätten der Firma Tulikivi Oy mit der Bezeichnung "W10" Tulikivi Oyj Joensuuntie 1226B 83900 JUUKA FINNLAND Z-43.31-442 Z: 07.03.2024
G: 07.03.2029
Abgaswärmeübertrager mit den Bezeichnungen "Thermojekt SK", "Thermojekt R" und "Thermojekt RB" Kutzner + Weber GmbH Frauenstraße 32 82216 Maisach Z-43.31-458 Z: 01.08.2019
G: 01.08.2024
Abgaswärmeübertrager mit der Bezeichnung "TurbuFlexS" K. Schräder Nachf. Inh. K.-H. Schräder Hemsack 11-13 59174 Kamen Z-43.31-462 Z: 13.08.2019
G: 13.08.2024
Abgaswärmeübertrager mit den Bezeichnungen "ETA WT BG 1" bis "ETA WT BG4" ETA Heiztechnik GmbH Gewerbepark 1 4716 HOFKIRCHEN ÖSTERREICH Z-43.31-465 Z: 01.11.2019
G: 01.11.2024
Abgaswärmeübertrager mit den Bezeichnungen "TurbuFlexS-600 Condens" und "TurbuFlexS-1200 Condens" für den Kondensationsbetrieb Karl Schräder Nachf. Hemsack 11-13 59174 Kamen Z-43.31-477 Z: 09.11.2021
G: 09.11.2026