Bauprodukte für die Entrauchung oder Rauchableitung

Feuerwiderstandsfähige oder temperaturbeständige Entrauchungsleitungen und maschinelle Rauchabzugsgeräte sind Bestandteile einer maschinellen Rauchabzugsanlage und dienen im Brandfall der Rauchableitung aus dem Gebäude. Bei maschinellen Rauchabzugsgeräten (mit CE-Kennzeichnung) wird zwischen einer Aufstellung/Errichtung in- oder außerhalb des zu entrauchenden Raumes im Gebäude oder außerhalb des Gebäudes auf dem Dach unterschieden.

Die Anlagen zur Rauchableitung im Brandfall aus Fahrschächten von Aufzügen bestehen üblicherweise aus natürlichen Rauchabzugsgeräten, Auslösevorrichtungen, Rauchmeldern, einer Energieversorgung, einer Steuerung und Leitungen.

Bauaufsichtlicher Rahmen

Das DIBt erteilt allgemeine bauaufsichtliche Zulassungen/allgemeine Bauartgenehmigungen für Entrauchungsleitungen mit großen Abmessungen und für Bauprodukte zur Rauchableitung aus Fahrschächten von Aufzügen.

Das DIBt erteilt allgemeine Bauartgenehmigungen für die Aufstellung /Errichtung maschineller Rauchabzugsgeräte in Gebäuden bzw. auf den Dächern von Gebäuden (MVVTB, A 2.2.1.2, Abschnitt 10.3).

Bitte beachten Sie die einschlägigen Landesvorschriften  entsprechend der Muster-Verwaltungsvorschrift Technische Baubestimmungen (MVV TB), insbesondere Abschnitte A 2.1.21.2 und A 2.2.1.2, Abschnitt 10.

In den weiter unten aufgeführten Verzeichnissen sind möglicherweise noch Zulassungen für die Bauart (sogenannte „Anwendungszulassungen“) aufgeführt. Im Zuge der Novellierung der Musterbauordnung und nachfolgend der Landesbauordnungen werden diese sukzessive durch Bauartgenehmigungen ersetzt oder laufen aus.

Antragsformulare

Nationales Verfahren

Für die Erteilung einer allgemeinen bauaufsichtlichen Zulassung (abZ) oder allgemeinen Bauartgenehmigung (aBG) ist ein Antrag beim DIBt erforderlich (vgl. Musterbauordnung 2016 §§ 16a Abs.2 und 18 Abs. 2 und 4). Das gilt auch für die Änderung, Ergänzung oder Verlängerung einer bestehenden Zulassung oder einer bestehenden Bauartgenehmigung.

Der Antrag kann formlos gestellt werden. Benötigt werden folgende Angaben:

  • Name und Adresse des Antragstellers
  • Beschreibung des Zulassungs- bzw. Regelungsgegenstands und des Verwendungs- bzw. Anwendungsbereichs
  • Ziel des Antrags (Neuzulassung oder Änderung/Ergänzung/Verlängerung einer Zulassung)

Tipp 1: Nutzen Sie unsere Antragsmuster (siehe unten). Sie berücksichtigen alle relevanten Daten.

Tipp 2: Achten Sie auf vollständige und korrekte Antragsunterlagen! Das erleichtert die Bearbeitung und beschleunigt das Verfahren.

Antragsformular Zulassung und/oder Bauartgenehmigung (3 Seiten)

Stand: Januar 2018; Antrag auf Erteilung einer allgemeinen bauaufsichtlichen Zulassung (abZ), einer allgemeinen bauaufsichtlichen Zulassung in Kombination mit einer allgemeiner Bauartgenehmigung (abZ + aBG) oder einer allgemeinen Bauartgenehmigung (aBG)

Antrag zur Änderung / Ergänzung / Verlängerung der Geltungsdauer einer allgemeinen bauaufsichtlichen Zulassung und/oder einer allgemeinen Bauartgenehmigung (4 Seiten)

Stand: Januar 2018

Merkblatt zum Anfertigen von Zeichnungen für allgemeine bauaufsichtliche Zulassungen und Bauartgenehmigungen (5 Seiten)

Stand: Juli 2017

  • abZ/aBG
  • Z = Neubescheid | E = Ergänzungsbescheid | Ä = Änderungsbescheid | V = Verlängerungsbescheid | G = Geltungsdauer bis
    Regelungsgegenstand Antragsteller Bescheid-Nr. Geltungsdauer
    von / bis
    Entrauchungsleitung für eine Feuerwiderstandsdauer von 90 Minuten

    Etex Building Performance GmbH

    Geschäftsbereich Promat

    Scheifenkamp 16

    40878 Ratingen

    Z-78.10-176 Z: 25.07.2018
    G: 03.08.2023
    Bauart zum Errichten von selbstständigen Entrauchungsleitungen aus THERMAX SL für eine Feuerwiderstandsdauer von 90 Minuten

    MINERALKA d.o.o.

    Cesta pod Slivnico 24

    SI 1380 CERKNICA

    SLOWENIEN

    Z-78.10-248 Z: 17.07.2020
    G: 17.07.2025
    Anwendung maschineller Rauchabzugsgeräte (Entrauchungsventilatoren) der Baureihe W-Liberator mit den Temperatur-Zeit-Klassen F200, F300 und F400 (120)

    Colt International GmbH

    Briener Straße 186

    47533 Kleve

    Z-78.11-135 Z: 05.12.2017
    G: 05.12.2022
    Anwendung maschineller Rauchabzugsgeräte (Entrauchungsventilatoren) der Baureihe DVG mit der Temperatur-Zeitklasse F400 (120)

    Systemair GmbH

    Seehöfer Straße 45

    97944 Windischbuch

    Z-78.11-188 Z: 25.02.2016
    G: 25.02.2021
    Anwendung maschineller Rauchabzugsgeräte (Entrauchungsventilatoren) der Baureihe ADV-B mit der Temperatur-Zeit-Klassifizierung F300

    Bovema International B.V.

    Achterbroek 15

    6596 MP MILSBEEK

    NIEDERLANDE

    Z-78.11-196 Z: 10.02.2017
    G: 10.02.2021
    Anwendung maschineller Rauchabzugsgeräte (Entrauchungsventilatoren) der Baureihe MUB/F der Temperatur-Zeitklasse F400 (120)

    Systemair GmbH

    Seehöfer Straße 45

    97944 Windischbuch

    Z-78.11-197 Z: 03.03.2016
    G: 03.03.2021
    Anwendung maschineller Rauchabzugsgeräte (Jetventilatoren) der Baureihen JT...CP der Temperatur-Zeitklassen F200, F300 oder F400 (120)

    Fläkt Woods Ltd.

    Colchester, Tufnell Way

    Essex CO4 5AR

    GROSSBRITANNIEN

    Z-78.11-237 Z: 17.03.2016
    G: 17.03.2021
    Anwendung maschineller Rauchabzugsgeräte (Jetventilatoren) der Baureihen JT...LP und JT...LPMT der Temperatur-Zeitklassen F200, F300 oder F400 (120)

    Fläkt Woods Ltd.

    Colchester, Tufnell Way

    Essex CO4 5AR

    GROSSBRITANNIEN

    Z-78.11-238 Z: 17.03.2016
    G: 17.03.2021
    Anwendung maschineller Rauchabzugsgeräte (Jetventilatoren) der Baureihen JT...SP der Temperatur-Zeitklassen F200, F300 oder F400 (120)

    Fläkt Woods Ltd.

    Colchester, Tufnell Way

    Essex CO4 5AR

    GROSSBRITANNIEN

    Z-78.11-239 Z: 16.03.2016
    G: 16.03.2021
    Anwendung maschineller Rauchabzugsgeräte (Entrauchungsventilatoren) der Baureihen JMF und JMFTS der Temperatur-Zeitklasse F400

    Fläkt Woods Ltd.

    Colchester, Tufnell Way

    Essex CO4 5AR

    GROSSBRITANNIEN

    Z-78.11-240 Z: 16.03.2016
    G: 16.03.2021
    Anwendung maschineller Rauchabzugsgeräte (Entrauchungsventilatoren) der Baureihen JM und JMTS mit Stahllaufrad mit der Temperatur-Zeitklasse F300

    Fläkt Woods Ltd.

    Colchester, Tufnell Way

    Essex CO4 5AR

    GROSSBRITANNIEN

    Z-78.11-241 Z: 16.03.2016
    G: 16.03.2021
    Anwendung maschineller Rauchabzugsgeräte (Entrauchungsventilatoren) der Baureihen JM und JMTS mit Aluminiumlaufrad mit den Temperatur-Zeitklassen F200, F300 oder F400 (120)

    Fläkt Woods Ltd.

    Colchester, Tufnell Way

    Essex CO4 5AR

    GROSSBRITANNIEN

    Z-78.11-242 Z: 16.03.2016
    G: 16.03.2021
    Anwendung maschineller Rauchabzugsgeräte (Entrauchungsventilatoren) der Baureihe SANM03 mit der Temperatur-Zeit-Klasse F300

    DLK Ventilatoren GmbH

    Ziegeleistraße 18

    74214 Schöntal-Berlichingen

    Z-78.11-243 Z: 08.04.2016
    G: 08.04.2021
    Anwendung maschineller Rauchabzugsgeräte (Entrauchungsventilatoren) der Baureihe SANM04 mit der Temperatur-Zeit-Klasse F400 (120)

    DLK Ventilatoren GmbH

    Ziegeleistraße 18

    74214 Schöntal-Berlichingen

    Z-78.11-244 Z: 08.04.2016
    G: 08.04.2021
    System "LIFT-SMOKE-FREE" zur Rauchableitung aus Fahrschächten von Aufzügen im Innern von Gebäuden

    AUMÜLLER AUMATIC GmbH

    Gemeindewald 11

    86672 Thierhaupten

    Z-78.12-206 Z: 12.05.2020
    G: 06.12.2021
    System "BlueKit-AIO" zur Rauchableitung aus Fahrschächten von Aufzügen im Inneren von Gebäuden

    BlueKit Factory GmbH

    Georg-Sasse-Straße 30-32

    22949 Ammersbek

    Z-78.12-235 Z: 22.02.2019
    G: 25.02.2024
    "X-TRAC-System" zur Rauchableitung aus Fahrschächten von Aufzügen im Inneren von Gebäuden

    Aufzugswerke Schmitt + Sohn GmbH & Co. KG

    Hadermühle 9-15

    90402 Nürnberg

    Z-78.12-246 Z: 11.12.2019
    G: 20.06.2021
    System zur Rauchableitung aus Fahrschächten von Aufzügen im Inneren von Gebäuden Typ "LiSE CE"

    STG-BEIKIRCH GmbH

    Trifte 89

    32657 Lemgo-Lieme

    Z-78.12-247 Z: 21.07.2020
    G: 23.11.2022

Juliane Valerius
Referatsleitung – Brandschutz für Lüftungsanlagen

Tel.: +49 30 78730-350
Fax: +49 30 78730-11350
E-Mail: jva@dibt.de

Rechtsgrundlagen

Prüfung, Überwachung, Zertifizierung