Betonzusatzstoffe

Technische Regeln

EAD 260006-00-0301 Polymeric concrete addition (12 Seiten)

Stand: Januar 2016; Organischer Betonzusatzstoff; EOTA

EAD 260007-00-0301 Type I addition for concrete, mortar and screed materials – Aqueous solution (10 Seiten)

Stand: Februar 2016; OJEU 2017/C 010/02; Typ I-Zusatzstoff für Beton, Mörtel und Estrichmörtel – Wässrige Lösung; EOTA

EAD 260009-00-0301 Processed bottom ash from municipal solid waste incinerators as type II addition for production of concrete, mortar and grout (17 Seiten)

Stand: Dezember 2016; OJEU 2018/C 370/05; Bearbeitete Schlacke aus städtischen Müllverbrennungsanlagen als Typ II Zusatz für die Herstellung von Beton, Mörtel und Fugenmörtel; EOTA

EAD 260014-00-0301 Calcined layer silicate based type II addition (36 Seiten)

Stand: Februar 2019; Decision (EU) 2019/450; Kalziniertes Schichtsilikat als Typ II Betonzusatzstoff; EOTA

EAD 260020-00-0301 Calcium carbonate fine as active addition with catalytic binding performance for concrete (14 Seiten)

Stand: Januar 2018; Decision (EU) 2020/1574; Calciumcarbonat als aktiver Zusatzstoff mit katalytischer Bindewirkung für Beton; EOTA

EAD 260035-00-0301 Natural calcined pozzolana as type II addition (28 Seiten)

Stand: Mai 2018; OJEU 2018/C 228/03; Natürliches getempertes Puzzolan als Betonzusatzstoff Typ II; EOTA

Antragsformulare

Nationales Verfahren

Für die Erteilung einer allgemeinen bauaufsichtlichen Zulassung (abZ) oder allgemeinen Bauartgenehmigung (aBG) ist ein Antrag beim DIBt erforderlich (vgl. §§ 16a Abs. 2 und 18 Abs. 2 und 4 MBO). Das gilt auch für die Änderung, Ergänzung oder Verlängerung einer bestehenden Zulassung oder einer bestehenden Bauartgenehmigung.

Der Antrag kann formlos gestellt werden. Benötigt werden folgende Angaben: Name und Adresse des Antragstellers, Beschreibung des Bauprodukts/der Bauart und des Verwendungs- bzw. Anwendungsbereichs, Ziel des Antrags (Neuzulassung oder Änderung/Ergänzung/Verlängerung einer Zulassung).

Gerne können Sie unsere Antragsmuster nutzen.

Antragsformular Zulassung und/oder Bauartgenehmigung (3 Seiten)

Stand: Januar 2018; Antrag auf Erteilung einer allgemeinen bauaufsichtlichen Zulassung (abZ), einer allgemeinen bauaufsichtlichen Zulassung in Kombination mit einer allgemeinen Bauartgenehmigung (abZ + aBG) oder einer allgemeinen Bauartgenehmigung (aBG)

Antrag zur Änderung / Ergänzung / Verlängerung der Geltungsdauer einer allgemeinen bauaufsichtlichen Zulassung und/oder einer allgemeinen Bauartgenehmigung (4 Seiten)

Stand: Januar 2018

Merkblatt zum Anfertigen von Zeichnungen für allgemeine bauaufsichtliche Zulassungen und Bauartgenehmigungen (5 Seiten)

Stand: Juli 2017

Europäische Technische Bewertung

Um das ETA-Verfahren einzuleiten, füllen Sie bitte das nachfolgende Formblatt aus. Bitte beachten Sie, dass das Verfahren, einschließlich der Fristen, erst zu laufen beginnt, wenn ein vollständiges technisches Dossier vorliegt. Für die Zusammenstellung der hierfür benötigten Angaben sind wir auf Ihre Mitarbeit angewiesen. Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit.

Formblatt zur Beantragung der Ausstellung einer Europäischen Technischen Bewertung nach BauPVO (2 Seiten)

Stand: 16. Juni 2022

  • abZ/aBG
  • ETA
  • Z = Neubescheid | E = Ergänzungsbescheid | Ä = Änderungsbescheid | V = Verlängerungsbescheid | G = Geltungsdauer bis
    Regelungsgegenstand Antragsteller Bescheid-Nr. Geltungsdauer
    von / bis
    Beton unter Verwendung von Betonzusatzstoff "Hydrolith F200" nach ETA-05/0213

    Hans G. Hauri

    Mineralstoffwerk

    Bergstraße 114

    79268 Bötzingen

    Z-3.33-1896 Z: 06.11.2020
    G: 30.11.2025
    Gemahlener gebrannter Ölschiefer "DOROBASE" als Betonzusatzstoff

    Holcim (Süddeutschland) GmbH

    Dormettinger Straße 23

    72359 Dotternhausen

    Z-3.33-2202 Z: 30.05.2022
    G: 30.05.2027
    Beton mit Betonzusatzstoff "KSM-Go" nach ETA-20/0233

    GODEL-BETON GmbH

    Glemsgaustraße 95A

    70499 Stuttgart

    Z-3.34-2020 Z: 26.03.2020
    G: 14.04.2025
    Flugasche "EFA-Füller HP" der BauMineral GmbH zur Verwendung nach DIN EN 206-1/DIN 1045-2, Abschnitt 5.2.5.3

    BauMineral GmbH

    Hiberniastraße 12

    45699 Herten

    Z-3.34-2064 Z: 01.04.2019
    G: 04.06.2024
    Hüttensandmehl der Firma Max Bögl GmbH & Co. KG zur Verwendung in Betonen nach allgemeiner bauaufsichtlicher Zulassung Z-3.51-2036

    Max Bögl Fertigteilwerke GmbH & Co. KG

    Max-Bögl-Straße 1

    92369 Sengenthal

    Z-3.34-2071 Z: 24.01.2019
    G: 15.02.2024
    Flugasche "EFA-Füller S-MA" der BauMineral GmbH zur Verwendung nach DIN EN 206-1/DIN 1045-2, Abschnitt 5.2.5.3

    BauMineral GmbH

    Hiberniastraße 12

    45699 Herten

    Z-3.34-2092 Z: 22.06.2020
    G: 25.06.2025
    Flugasche "EFA-Füller SG 5" der BauMineral GmbH zur Verwendung nach DIN EN 206-1/DIN 1045-2, Abschnitt 5.2.5.3

    BauMineral GmbH

    Hiberniastraße 12

    45699 Herten

    Z-3.34-2093 Z: 22.06.2020
    G: 25.06.2025
    Beton mit Betonzusatzstoff "Centrilit NC II - Pulver" nach ETA-17/0489 und "Centrilit NC II - Suspension" nach ETA-17/0812

    MC Bauchemie

    Müller GmbH & Co. KG

    Am Kruppwald

    46238 Bottrop

    Z-3.35-2143 Z: 09.03.2018
    G: 09.03.2023
    Betonzusatzstoff Typ II "PREMIX"

    CEMEX Zement GmbH

    Frankfurter Chaussee

    15562 Rüdersdorf bei Berlin

    Z-3.37-2175 Z: 11.01.2021
    G: 11.01.2026
    Beton unter Verwendung von Betonzusatzstoff "Mowilith LDM 6880" nach ETA-10/0374

    Celanese Sales Germany GmbH

    Am Unisys Park 1

    65843 Sulzbach Taunus

    Z-3.38-2010 Z: 11.01.2021
    G: 10.02.2026
    Organischer Betonzusatzstoff "SikaControl E-150"

    Sika Deutschland GmbH

    Peter-Schuhmacher-Straße 8

    69181 Leimen

    Z-3.38-2069 Z: 05.06.2019
    G: 01.07.2024
  • Regelungsgegenstand Antragsteller Bescheid-Nr. ausgestellt am
    "Hydrolith F200"

    Hans G. Hauri KG

    Mineralstoffwerke

    Bergstraße 114

    79268 Bötzingen

    DEUTSCHLAND

    ETA-05/0213 28.08.2019
    "Mowilith LDM 6880"

    Celanese Sales Germany GmbH

    Am Unisys Park 1

    65843 Sulzbach Taunus

    DEUTSCHLAND

    ETA-10/0374 29.01.2016
    Centrilit NC II - Pulver

    MC Bauchemie

    Müller GmbH & Co. KG

    Am Kruppwald

    46238 Bottrop

    DEUTSCHLAND

    ETA-17/0489 07.12.2017
    Centrilit NC II - Suspension

    MC Bauchemie

    Müller GmbH & Co. KG

    Am Kruppwald

    46238 Bottrop

    DEUTSCHLAND

    ETA-17/0812 07.12.2017
    KSM 6301 Betocal 6301

    Karl Kraft, Steinwerke

    Nattheimer Straße 201

    89520 Heidenheim

    DEUTSCHLAND

    ETA-19/0264 25.09.2019
    sh_stoneash sh_easyflow sh_compact

    Calcitwerke Schön + Hippelein GmbH & Co. KG

    Im Waibertal

    89520 Heidenheim-Großkuchen

    DEUTSCHLAND

    ETA-20/0231 26.03.2020
    Kalksteinfüller KSF 60/3

    Fels-Werke GmbH

    Geheimrat-Ebert-Straße 12

    38640 Goslar

    DEUTSCHLAND

    ETA-20/0232 25.03.2020
    KSM-Go

    GODEL-BETON GmbH

    Glemsgaustraße 95A

    70499 Stuttgart

    DEUTSCHLAND

    ETA-20/0233 24.03.2020
    Concretemehl K 100

    Hermann Trollius GmbH

    Kalk- und Schotterwerk Lauterhofen

    Am Häselberg 1

    92283 Lauterhofen

    DEUTSCHLAND

    ETA-20/0234 14.04.2020
    Wiesenhofen Wiesenhofen-fein

    Max Bögl Stiftung & Co. KG

    Max-Bögl-Straße 1

    92369 Sengenthal

    DEUTSCHLAND

    ETA-20/0235 23.03.2020
    Betofill Betofill plus

    Rheinkalk GmbH

    Am Kalkstein 1

    42489 Wülfrath

    DEUTSCHLAND

    ETA-20/0365 28.05.2020
    Betocarb HP

    Omya GmbH

    Siegburger Straße 229c

    50679 Köln

    DEUTSCHLAND

    ETA-21/0019 11.08.2021
    "Kalksteinmehl NRM"/ "Kalksteinmehl WSM"

    WESTKALK -Vereinigte Warsteiner

    Kalkindustrie GmbH & Co. KG

    Kreisstraße 50

    59581 Warstein - Suttrop

    DEUTSCHLAND

    ETA-21/0685 16.08.2021

Dr.-Ing. Wilhelm Hintzen
Referatsleitung – Betontechnologie

Tel.: +49 30 78730-328
E-Mail: whi(at)dibt(.)de

Rechtsgrundlagen